Kategorie: Krypto

Il mercato dormiente di Bitcoin apre la strada al sentimento negativo

Il mercato della Bitcoin ha avuto un calo nelle ultime due settimane, con i trader che si agitavano a prevedere il futuro del mercato. Tuttavia, al fine di prevedere qualsiasi movimento di prezzo o la direzione, il cripto-mercato prenderà, solo guardando il grafico non era sufficiente. Questo è evidente nel caso delle due principali valute crittografiche del mercato, Crypto Trader ed Ethereum, entrambe hanno mostrato anche altri segni.

Quando si è osservato il movimento del prezzo

Quando si è osservato il movimento del prezzo del Bitcoin, al momento della scrittura, si è potuto constatare che la moneta era rimasta inattiva nelle ultime due settimane. Questa inattività era visibile anche nei suoi grafici dell’età del gettone consumato. La suddetta metrica misura il numero di gettoni che cambiano indirizzo, moltiplicato per il numero di blocchi creati sulla catena dei blocchi dall’ultimo spostamento.

Un picco nella stessa normalmente suggerisce che un gran numero di gettoni si sta muovendo dopo essere rimasti inattivi per un lungo periodo di tempo, sottolineando anche un imminente cambiamento del prezzo della criptocurrency.

Secondo gli ultimi dati rilasciati da Santiment Insights, la rete BTC non ha registrato alcun picco significativo nell’ultima settimana a questo proposito, segno che questa metrica può essere considerata dormiente. Inoltre, la forte correlazione di Bitcoin con l’Etereum ha fatto sì che il secondo più grande cripto-asset fosse anche in uno stato passivo, quindi anche il Token Age Consumed for Ethereum era visibilmente dormiente.

Il volume del sentimento consumato dall’Ethereum

Il volume del sentimento consumato dall’Ethereum ha raggiunto il massimo storico in termini di positività. Infatti, il sentiment del ETH su Twitter è stato elevato e il patrimonio è rimasto al di sopra di una deviazione standard di +1. Si tratta di una rivelazione sorprendente, poiché la moneta non ha avuto alcuno slancio in termini di prezzo. È interessante notare che il sentimento positivo sul mercato potrebbe essere dovuto alle notizie relative a COMP e Defi che aggiungono valore al valore dei PF.

Tuttavia, un picco non è conclusivo di un mercato fiducioso e potrebbe doversi raffreddare un po‘ per i trader per prendere in considerazione un serio rally del prezzo dei ETH/BTC.

D’altra parte, il sentimento di Bitcoin era sceso da un massimo di un anno a maggio in territorio negativo, al momento di scrivere, un trend che ha preso forma nel mese di giugno. Il prezzo stagnante del Bitcoin nelle ultime sei settimane ha contribuito anche all’atteggiamento compiacente e poco entusiasta dei trader del mercato.

Tuttavia, nonostante sia una zona negativa, questo potrebbe essere un buon segno per i trader rialzisti e, poiché la deviazione standard si avvicina a -1, potrebbe essere una perfetta opportunità di acquisto per loro.

BTC fällt unter die entscheidende Unterstützungsebene; Bären könnten BTCUSD viel tiefer ziehen

Der Anstieg von Bitcoin über die 10.300-Dollar-Marke war viel kürzer, als jeder erwartet hätte. An einigen Börsen fiel der BTCUSD auf 8.600 $. Der Rückgang dauerte weniger als sechs Minuten.

BTCUSD erholte sich von dem Rückgang und handelte weiterhin im Bereich von $ 9,7.000. Vor kurzem fiel er jedoch unter die langfristige Unterstützung bei $9.621.

Technische Daten des BTCUSD deuten auf weitere Schwierigkeiten hin

BTCUSD Vier-Stunden-Chart
BTC wird derzeit bei $9.610,35 gehandelt. Er liegt auch unter dem exponentiell gleitenden 20-Perioden-Durchschnitt im Vier-Stunden-Zeitrahmen des BTCUSD.

Bei Bitcoin Profit ist der Schutz der Nutzer wichtigDie Bitcoin Profit hält sich an der oberen Trendlinie fest. Ein Absinken unter diese Trendlinie könnte einen viel tieferen Rückgang mit sich bringen. Day Trader werden wahrscheinlich Short-Positionen bei BTC eingehen.

Die 20-Perioden-Linie des Simple Moving Average liegt bei $9.667,80, und der 20-Perioden-EMA liegt bei $9.677,87. Gemäß den gleitenden Durchschnitten ist der BTCUSD daher kurzfristig rückläufig.

Der Relative Strength Index (RSI) ist rückläufig. Er deutet auf einen erhöhten Verkaufsdruck hin, was ein weiterer rückläufiger Indikator ist. Auch der MACD gibt einen rückläufigen Hinweis.

Es ist jedoch unbedingt zu beachten, dass der BTCUSD langfristig immer noch zinsbullisch ist. Und jeder Investor, der langfristig die Deflation überwinden möchte, sollte BTCUSD während eines Rückgangs kaufen und halten.

Prüfen Sie den BTCUSD-Chart in der Handelsansicht.

Offenes Interesse an den BTC-Futures gibt starke Signale

Die von Skew, dem Unternehmen für Krypto-Währungsanalysen, veröffentlichten Daten zeigen, dass das offene Interesse an den Juni-Futures für BTC deutlich zugenommen hat. Es ist, als ob BTCUSD mit dem herrlichen Anstieg des Dow Jones und des S&P 500 aufholt.

Es könnte interessant sein, die Bifurkation der Daten zu verstehen. Der OI in den Short-Positionen steigt, während die Long-Positionen liquidiert werden. Das deutet darauf hin, dass die Menschen in der unmittelbaren Frist für den BTCUSD eher bearish sind.

Jenny Ta über den Übergang von der Wall Street zu Crypto

Die Serienunternehmerin Jenny Ta gab Einblicke in ihren Übergang von der Wall Street zur Kryptotechnik.

In einem Exklusivinterview mit Cointelegraph sprach Jenny Ta, die ehemalige CEO mehrerer Investmentfirmen und Gründerin und Geschäftsführerin des kryptobetriebenen sozialen Marktplatzes CoinLinked, über ihren Weg von der Wall Street zur dezentralisierten Wirtschaft.

Die Serienunternehmerin und Selfmade-Millionärin hob die Herausforderungen hervor, die sich aus der Suche nach fundierter Rechtsberatung für einen aufstrebenden Sektor ergeben, der einer sich rasch entwickelnden Regulierung unterliegt.

Ta sagt jedoch voraus, dass die zunehmende Reifung der Blockchainregulierung die weit verbreitete Annahme von Krypto-Vermögenswerten vorantreiben wird.

Von der Wall Street zur Krypto

Ta berichtet von der ersten Anhörung über Bitcoin (BTC) durch die Winklevoss Zwillinge, erklärte jedoch, dass es ihr „gegen Ende 2016 wirklich ernst wurde“.

Ölmarkt bei Bitcoin Future„Bitcoin lag immer noch unter 1.000 Dollar, und ich schickte einen Tweet, ich sagte ‚es wird im Jahr 2017 1.000 Dollar überschreiten‘.

Ta erklärte, dass sie die Wall Street verließ, „um ins Unternehmertum und in die Tech-Welt zu gehen“, und fügte hinzu: „Deshalb ist Krypto einfach die perfekte Branche, […] ich habe so viel Leidenschaft, weil DeFi meine beiden Branchen in einer ist.

Ta lanciert kryptobetriebenen sozialen Marktplatz

Am 7. Mai startete Ta CoinLinked, ein kryptobasiertes soziales Netzwerk und Marktplatz, der Benutzeraktivitäten mit proprietären Tokens belohnt, die gegen Tether (USDT) eingetauscht oder gegen Rabatte auf dem Marktplatz eingelöst werden können.

Ta erklärte, dass CoinLinked hofft, die Einführung digitaler Vermögenswerte voranzutreiben, indem es einen Ort bietet, an dem „jeder alles kaufen kann, was Krypto verwendet“, und betonte den Mangel an Plattformen, die den Krypto-Handel erleichtern.

„Alle sprachen von Adoption – ‚Wann können wir Bitcoin oder Ethereum verwenden, um echte Produkte zu kaufen? Aus diesem Grund wurde CoinLinked geboren“, fügte sie hinzu.

„Ich habe vor etwa zwei Jahren begonnen, das Projekt selbst zusammenzustellen, und gegen Ende des letzten Jahres hat es an Fahrt gewonnen“, sagte sie. „Ich hatte geplant, es im März zu starten, aber das Coronavirus traf mich, also habe ich es um einen Monat verschoben, und jetzt sind wir hier.

Blockchain-Regelungen sind noch nicht ausgereift

Auf die Frage nach den Herausforderungen, denen sie beim Einstieg in die Blockkettenindustrie begegnete, betonte Ta einen Mangel an Rechtsexperten, die sich in diesem Sektor auskennen.

„Traditionelle Anwälte, in der Regel die Gentlemen, die in ihren 50er Jahren sind, Harvard-Anwälte usw., sie sind sehr gut auf den traditionellen Märkten. Aber wenn es darum geht, die symbolisierte Wirtschaft zu erforschen, wissen sie wirklich nicht viel – sie sind wie Blinde, die Blinde führen. Das habe ich sehr schnell gelernt“.

„Ich behalte meine traditionellen Anwälte auf der traditionellen Seite und stelle dann ein paar Blockkettenanwälte ein, die viel jünger sind und sich sehr für die symbolisierte Wirtschaft interessieren – und dann kümmere ich mich um alle Seiten und bringe beides ins Gleichgewicht“, fügte sie hinzu.

Ta wies auch auf die Schwierigkeiten hin, in einer aufstrebenden Branche mit sich rasch ändernden regulatorischen Richtlinien und Herausforderungen rechtlichen Rat zu suchen, und erklärte:

„Eines der Dinge, die ich in dieser Branche gelernt habe, ist, dass wir Rechtsexperten und Rechtsanwälte brauchen, aber wir müssen ihnen auch voraus sein, bevor sie uns richtig beraten können“.

„Langsam aber sicher glaube ich, dass die Industrie reifen wird, wenn es um Regulierungen geht – und ich glaube, dass die Akzeptanz dort wachsen wird“, fügte sie hinzu.